Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge.




Januar 2021